Leitbild Universitäres Notfallzentrum Inselspital

Im Universitären Notfallzentrums betreuen wir pro Jahr gegen 50 000 Patienten und Patientinnen. Wir behandeln Menschen mit schwersten, lebensgefährlichen wie auch einfachen Erkrankungen und Verletzungen.

Menschlichkeit

Unsere Patienten und Patientinnen werden nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen behandelt. Der Wille der aufgeklärten Patientin und des aufgeklärten Patienten ist oberste Maxime, entsprechend werden Patientinnen, Patienten und Angehörige in die Entscheidungsfindung einbezogen. Durch fortlaufende und transparente Informationen ermöglichen wir Patienten, Patientinnen und Angehörigen im Behandlungsprozess mitzuentscheiden. Empathie und Menschlichkeit sind elementarer Bestandteil unseres Handelns. Weder Glaube, ethnische Herkunft, Geschlecht, sexuelle Orientierung noch soziale Stellung beeinflussen unseren Einsatz für unsere Patientinnen.

Effizienz

Wir streben eine vernünftige, universitäre Notfallmedizin an. Wir berücksichtigen in unserer täglichen Arbeit die ökonomischen und ökologischen Faktoren. Im Alltag sind unsere Aufgaben klar, strukturiert und ressourcenorientiert, um die Qualität zu sichern und gleichzeitig die Effizienz zu steigern.

Teamgeist

Wir gehen respektvoll und wertschätzend miteinander um. Durch interprofessionelle Teamarbeit gelangen wir zum Erfolg. Wir unterstützen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hinsichtlich:

  • Zufriedenheit und Motivation
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Weiter- und Fortbildung für uns und andere
  • Weiterentwicklung der Notfallmedizin durch praxisrelevante, methodisch fundierte Forschung

Innovation

Wir fördern die Weiterentwicklung der Notfallmedizin durch praxisrelevante, methodisch fundierte Forschung.