Dringlichkeitsstufen

1. Stufe: Lebensbedrohlicher Zustand

Der lebensbedrohliche Zustand des Patienten oder der Patientin, der zum Verlust einer Gliedmasse oder eines Organs führen kann, erfordert die sofortige Behandlung.

2. Stufe: Notfall

Die Situation der Patientin oder des Patienten ist nicht lebensbedrohlich, könnte sich aber kurzfristig verändern. Die Behandlung erfolgt innert 20 Minuten.

3. Stufe: Mässig dringender Notfall

Die Patientin oder der Patient ist stabil, Zeit spielt keine kritische Rolle. Die Behandlung erfolgt innerhalb von 120 Minuten.

4. Stufe: Nicht dringliche Situation

Die gesundheitlichen Symptome bedürfen keiner notfallmedizinischen Versorgung.