AG Wilderness Medicine

Forschungsschwerpunkte: Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe akzidentelle Hypothermie beschäftigt sich mit der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit einer Unterkühlung. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe, alle leitende Personen aus Herzanästhesie, Herz-Gefäss-Chirurgie, Intensiv- und Notfallmedizin, haben 2011 den weltweit ersten Behandlungspfad für schwer unterkühlte Patienten, die im Kreislaufstillstand das Spital erreichen, erarbeitet und veröffentlicht (The Bernese Hypothermia Algorithm). Seither wurde dieser Algorithmus an die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse angepasst. Die Gruppe Gebirgsnotfallmedizin arbeitet eng mit dem Institut für Gebirgsnotfallmedizin der EURAC in Bozen zusammen. Schwerpunkte dieser Gruppe ist die Implementierung von alpinen Registern (akzidentelle Hypothermie, Lawinen, alpines Trauma) sowie die Bildung in Gebirgsnotfallmedizin im In- und Ausland.

Leiterin: Dr. med et MME Monika Brodmann Maeder, hat an der Universität Basel Medizin studiert. Schwerpunkte in ihrer Weiterbildung waren einerseits die Neurorehabilitation von Querschnittgelähmten und Hirnverletzten im REHAB Basel, die Allgemeinmedizin und Anästhesie. Sie arbeitete mehr als zehn Jahre in den Gebirgsbasen der Luftrettungsorganisation Rega und war während drei Jahren für die Weiterbildung aller Rega-Helikopter-Teams in der Schweiz verantwortlich. Sie absolvierte einen Masterstudiengang in Medical Education der Universität Bern. Ihre Masterthese zum Thema Interprofessionelle Weiterbildung war der Grundstein für eine Expertenrolle im Bereich Interprofessionalität. Ein weiterer Schwerpunkt innerhalb der Bildung ist die Simulation in der Medizin mit Hilfe von Schauspielpatienten und Simulatoren. Klinische Schwerpunkte sind das Neurotrauma sowie das Polytrauma.  Sie ist Mitglied der Klinikleitung des Universitären Notfallzentrums und Regional Course Director ATLS für die Berner Kurse. Neben ihrer Tätigkeit in Bern forscht sie im Institut für Gebirgsnotfallmedizin der European Research Academy EURAC in Bozen / Italien. In ihrer Freizeit hat sie jahrelang die Gebirgsärztekurse der Schweizerischen Gesellschaft für Gebirgsmedizin SGGM geleitet. Sie ist Mitglied der medizinischen Kommission der Fondation Nicole Niquille, die das Pasang Lhamu Nicole Niquille Hospital in Lukla / Nepal betreibt und bildet seit mehreren Jahren die Berg- und Flugretter Nepals aus. Als Ausbildnerin in praeklinischer und klinischer Notfallmedizin betreut sie Projekte in Griechenland und Litauen.

Kontakt: Email

Mitarbeitende:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin:
Jasmin Lienert, Oberärztin Universitäres Notfallzentrum
Barbara Weith, Oberärztin Universitäres Notfallzentrum

Promovierende:
Katrin Habegger
Karin Vogt
Simon Brechbühler
Raphael Saghir
Simon Andenmatten

Kooperationspartner:
Hermann Brugger, Institut für Gebirgsnotfallmedizin EURAC, Bozen, Italien
Mathieu Pasquier, Service des Urgences, CHUV Lausanne
Beat Walpoth, International Hypothermia Registry, Universität Genf
Anna Bågenholm und Torvind Naesheim, University of Northern Norway, Tromsø Norwegen

Laufende Projekte

Akzidentelle Hypothermie
- Inzidenz und Charakteristika von Fällen von akzidenteller Hypothermie im
   Universitären Notfallzentrum des Inselspitals Bern.
- Outcome von Patienten mit einer schweren akzidentellen Hypothermie.
- Lactat - ein weiterer prognostischer Faktor bei schwerer akzidenteller
   Hypothermie?
- HOPE validation (in Zusammenarbeit mit dem CHUV, Service des
   Urgences, Lausanne).
- Avalanche Cut-off (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gebirgs-
   notfallmedizin EURAC, Bozen, und dem CHUV, Service des Urgences,
   Lausanne).

Bildung:
Interprofessionelle Weiterbildung: Curriculum-Entwicklung und -Evaluation.

Gebirgsnotfallmedizin
- Aufbau und Bewirtschaftung alpiner Register:
  - International Hypothermia Registry
  - International Trauma Registry
  - International Avalanche Registry
- Studie über Morbidität und Mortalität von BASE Jumpern im Lauterbrunnental

Wichtigste Publikationen

Brodmann Maeder Monika, Dünser Martin, Eberle Balthasar, Loetscher Stefan, Dietler Roland, Englberger Lars, Martinolli Luca, Neumann Markus, Stalder Mario, Roost-Krähenbühl Eva, Zimmermann Heinz, Exadaktylos Aristomenis K.: The bernese Hypothermia Algorithm: a Consensus paper on in-Hospital decision-making and Treatment of patients in hypothermic cardiac Arrest at an alpine Level 1 Trauma centre. Injury 211.

Maeder MB, Germann S, Banz VM, Amsler F, Driscoli P, Zimmermann H, Exadaktylos AK: Swiss multidisciplinary and multilingual experience of the Advanced Trauma Life Support course: lessons for Europe. Eur J Emerg Med. 2011.

Rebecca M. Hasler, Priska Bach, Monika Brodmann, Dominik Heim, Jonathan Spycher, Andreas Schotzau, Dimitros S. Evangelopoulos, Heinz Zimmermann, Aristomenis K. Exadaktylos: A Pilot case-control study of behavioral aspects and risk factors in Swiss climbers. Eur J Emerg Med. 2012.

Bernhard Walder, Guy Haller, Marie My Lien Rebetez, Cécile Delhumeau, Ezra Bottequin, Chiara Simone Haller, Patrick Schoettker, Monika Brodmann Maeder, John Stover, Mathias Zuercher, Alois Haller, Adrian Waeckerlin, Christoph Haberthür, Javier Fandino, Joseph Osterwalder, Ravuson Patrick: Severe traumatic brain injury in a high-income Country: An epidemiological study. Journal of Neurotrauma 2013.

Ghan Bahadur Thapa, Maniraj Neupane, Giacomo Strappazon, Buddha Basnyat, Fidel Eisensohn, Monika Brodmann Maeder, Hermann Brugger: Nepalese Mountain Rescue Development Project. Jigh Altitude Medicine and Biology, 2014.

Monika Brodmann Maeder, Buddha Basnyat, N. Stuart Harris: From Matterhorn to Mt Everest: Empowering Rescuers and Improving Medical Care in Nepal. Wilderness & Environmental Medicine. 2014.

Michael Kuenzler, Christian Tasso Braun, Monika Brodmann Maeder: Mortality and outcome of severe traumatic brain injury in a Swiss Level one Trauma Center. Emergency Medicine Open Access. 2014.

Monika Brodmann Maeder: Book chapter "Behandlung einer Rückenverletzung am Unfallort". In Klinische Psychologie bei Querschnittlähmung. 2015. Editors: Strubreither, Neikes, Stirnimann, Eisenhuth, Schulz, Lude.

V. Lischke, A. Berner, U. Pietsch, F. Bucalo, A. Mann, O. Reisten, G. Willisch, M. Kuster, M. Brodmann Maeder: Herz-Kreislauf-Stillstand im sommerlichen Hochgebirge. Notarzt. 2015

Haltmeier T, Schnüriger B, Benjamin E, Brodmann Maeder M, Künzler M, Siboni S, Inaba K, Demetriades D: Isolated blunt severe traumatic brain injury in Bern, Switzerland, and the United States: A matched cohort study. J Trauma Acute Care Surg. 2016.

Paal, P., Gordon, L., Strapazzon, G., Brodmann Maeder, M., Putzer, G., Walpoth, B., Brugger, H.: Accidental hypothermia - an update. Scandinavian Journal of Trauma, Resuscitation and Emergeny Medicine. 2016.

Sauter, T.C., Hautz, W.E., Hostettler, S., Brodmann Maeder, M., Martinolli, L., Lehmann, B., Haider, D.G.: Interprofessional and interdisciplinary Simulation-based Training leads to safe sedation procedures in the emergency department. Scandinavian Journal of Trauma, Resuscitation and Emergency Medicine. 2016.

Stephen H, Thomas SH, Koller K, Brodmann Maeder M: Chapter 56 Helicopter rescue and air medical Transport. In: Auerbach  PS, Editor. Wilderness Medicine 7th edn. Philadelphia: Elsevier Mosby. 2016.

Brodmann Maeder M, Brugger H, Pun M, Strapazzon G, Dal Cappello T, Maggiorini M, Hackett P, Bartsch P, Swenson ER, Zafren K: The STAR Data Reporting Guidelines for Clinical High Altitude Research. High altitude medicine & biology 2018, 19(1):7-14.

Maeder MB, Pun M: Medical aspects of the Gorkha earthquake 2015: disaster preparedness and response. In: Living Under the Threat of Earthquakes. edn.: Springer ; 2018.

Rauch S, Strapazzon G, Brodmann M, Fop E, Masoner C, Rauch L, Forti A, Pietsch U, Mair P, Brugger H: Implementation of a mechanical CPR device in a physician staffed HEMS - a prospective observational study. Scandinavian Journal of trauma, resuscitation and emergency medicine 2018.

Roach RC, Hackett PH, Oelz O, Bärtsch P, Luks AM, MacInnis MJ, Baillie JK, Committee LLASC: The 2018 Lake Louise Acute Mountain Sickness Score. High altitude medicine & biology 2018.

Zafren K, Brants A, Tabner K, Nyberg A, Pun M, Basnyat B, Maeder MB: Wilderness mass casualty incident (MCI): rescue chain after avalanche at Everest Base Camp (EBC) in 2015. Wilderness & environmental medicine 2018.

Reviewer Tätigkeit

  • BioMed Central
  • High Altitude Medicine and Biology
  • Journal of Interprofessional Care
  • Wilderness and Environmental Medicine

Awards

2016 Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften SAMW:
Interprofessionelle Weiterbildung am Universitären Notfallzentrum des Inselspitals Bern. Interdisziplinäres und interprofessionelles Sedationstraining.