Fallbasierte Ablauftrainings

Die Einführung eines Konzepts zur Analgosedation, welches in Zusammenarbeit mit dem BeSic entwickelt wurde, sowie eines Konzepts zur Nicht-Invasiven-Beatmung wird am UNZ mit einer strukturierten Ausbildung durchgeführt, um eine maximal sichere Patientenversorgung sicherzustellen. Diese Ausbildungen kombinieren verschiedene Formen der Simulation (Ablauftrainings, Team-Trainings) mit sowohl Schauspielpatienten als auch Simulationspuppen.

Das Analgosedations-Ausbildungskonzept inklusive der erfolgreichen Implementierung am UNZ wurde im Scandinavian Journal of Trauma, Resuscitation and Emergency Medicine publiziert:

Sauter TC, Hautz WE, Hostettler S, Brodmann-Maeder M, Martinolli L, Lehmann B, Exadaktylos AK, Haider DG. Interprofessional and interdisciplinary simulation-based training leads to safe sedation procedures in the emergency department. Scand J Trauma Resusc Emerg Med. 2016 Aug 2;24:97.