Ärztinnen und Ärzte

Aktuell sind insgesamt 47 Ärztinnen und Ärzte im Universitären Notfallzentrum (UNZ) angestellt. Diese verteilen sich auf einen Chefarzt, einen Chefarzt-Stv, eine Leitende Ärztin sowie 17 VZE Oberärztinnen/ Oberärzte und Spitalfachärzte II. 2 Oberärzte werden durch die Klinik für Allgemeine Innere Medizin (KAIM), 1 Oberarzt durch die Klinik für Orthopädie während 6 Monaten ins UNZ abgegeben. Von den 27 VZE Assistenzärztinnen und –ärzte sind 19 direkt durch das UNZ angestellt. (Anstellungsdauer in der Regel 1-2 Jahre), davon 7 Stv. Oberärzte, welche sich in der Weiterbildung zum Fähigkeitsausweis klinische Notfallmedizin befinden. 7 Assistenzärztinnen und -ärzte werden durch die Klinik für Allgemeine Innere Medizin, 1 AA durch die Klinik für Viszeralchirurgie für 6 Monate delegiert.

Der Anteil der Teilzeitangestellten ist vergleichsweise hoch – so arbeiten am UNZ 25 Ärztinnen und Ärzte in einem Teilzeitpensum.

2017 hat der VSAO zusammen mit dem Inselspital das Projekt „Assistenzärzte in Teilzeitstellen“ lanciert – der Fokus dieses Projekts liegt auf der Vereinbarkeit von Beruf & Familie. Das UNZ hat als erste Klinik an diesem Projekt teilgenommen.